Herzlich Willkommen zur Mittwochswanderung

Wir treffen uns am Mittwoch, den 26.09. 2018 um 7:00 Uhr auf der Brücke zum Kurpark in Bad Überkingen.

Auf dem Panoramaweg, kulinarisch  durchs Tannheimertal

Wir fahren mit dem Auto nach Schattwald (Mitfahrgelegenheit möglich) und parken in der Ortsmitte. Unser Weg führt in östliche Richtung und auf einem gut ausgebauten Teerweg. Schnell erreichen wir die nächste Talgemeinde Zöblen. Wir biegen kurz nach links, gehen für einige  Meter durchs Dorf bergauf und wandern dann auf dem erhöhten Panoramaweg weiter taleinwärts. In Untergschwend biegen wir abermals nach links und steigen für ca 100 Höhenmeter bergauf. Durch Wald und über herrliche Hochwiesen wandern wir nach Berg, einem kleinen Ortsteil von Tannheim. Hier, an der Schäferhütte werden wir eine erste Rast zum Frühschoppen einlegen. Gestärkt geht es weiter in Richtung Grän. Ständig haben wir Aussicht hinunter ins Hochtal und zu den gegenüberliegenden Bergspitzen - Sulzspitze, Neunerköpfle, Lochgehrenkopf und Schachenspitze. Unser nächstes kulinarisches Ziel ist Grän. Im dortigen Hotel "Engel" gibt es den besten Strudel Tirols. In den unterschiedlichsten Varianten als Topfen- Zwetschgen- Marillen- oder Apfelstrudel, wird er den Gästen angeboten. Natürlich muss dazugesagt werden, dass der Strudel hier, im eleganten Traditionshotel, bei Weitem auch nicht der billigste seiner Art ist. Unterhalb vom Füssener Jöchle, der Roten Flüh und Gimpel wandern wir weiter in Richtung Haldensee. Entlang dem nördlichen Seeufer erreichen wir den kleinen Ort Haller. Mit dem Bus fahren wir zurück nach Schattwald. Im dortigen Gasthaus "Zur Post"(älteste tiroler Gaststube im Tannheimer Tal)  werden wir abschließend einkehren und den Wanderstammtisch abhalten.

 

Die Tour hat ca. 13 km Länge und 270 Höhenmeter auf, sowie 200 Höhenmeter ab. Somit ist die Wanderung als mittelschwer einzustufen und von jedem, durchschnittlich geübten Wanderer zu bewältigen. Die reine Gehzeit wird bei ca. 3 1/2 - 4 Stunden liegen. Besondere Techniken, Schwindelfreiheit oder Trittsicherheit sind nicht erforderlich. An der gesamten  Wanderroute gibt es reichliche Möglichkeiten zur Einkehr. Die Mitnahme von Vesper und Getränken ist also nur in kleinem Maße notwendig. Je nach Anzahl der Teilnehmer werden PKW eingesetzt, welche mit einem Kostenbeitrag von 40 Euro pro PKW umgelegt werden. Um einen reibungslosen Ablauf des Wanderausfluges zu gewährleisten, bitte ich um rechtzeitige Anmeldung

Anmeldung unter:  helmutursel@web.de / gerne auch per Whatsapp  tel. 0157 52107390

Helmut

Info zu allen Wanderungen unter  www.wandern-ueberkingen.de

Alle Wanderungen, und damit zusammenhängende Aktivitäten, sind frei von jeder gewerblichen, bzw. vertraglichen Grundlage. Ich weise hiermit ausdrücklich auf die Eigenverantwortlichkeit eines jeden Teilnehmers hin. Jegliche Haftung für Sach- oder Personenschäden ist ausgeschlossen.

Auf schwäbisch hoißt des = jeder muas uff sich selber uffpassa.

 

 

Nach oben